Zu Produktinformationen gehen
1 von 9

Celeson Store

MENA'TAH - Der Elbenstab

Normaler Preis €990,00
Normaler Preis Verkaufspreis €990,00
Angebot Zeitweise nicht verfügbar
inkl. USt. - Versand wird beim Checkout berechnet

Jeder MENA'TAH ist absolut einzigartig und eine Anschaffung fürs Leben. Wir haben immer nur eine kleine Anzahl anzubieten, weil die handwerkliche Herstellung, bis hin zur vollständigen Energetisierung, aufwändig ist und viel Zeit kostet. Eine detaillierte Beschreibung zur Herstellung findest du weiter unten. 

Deshalb ist es möglich, dass der Elbenstab über längere Zeit nicht verfügbar ist. Wenn du einen MENA'TAH erhalten möchtest und er hier in Shop gerade nicht verfügbar ist, kannst du dich mit einer Email an store@celeson.com vormerken lassen - wir führen eine Liste der Vorbestellungen und benachrichtigen dich dann unmittelbar, wenn eine neue Charge zur Verfügung steht. An'Anasha für dein Verständnis.

Bitte beachte: Die abgebildeten Elbenstäbe sind als Muster zu verstehen. Wenn du einen bestellst, werden wir in höchster Achtsamkeit den Richtigen für dich auswählen.

Beiliegend ist ein Booklet mit vielen Erläuterungen und eine CD mit Channelings von Kuthumi (Hohes Selbst der Naturgeister) und dem Elbenkönig Sanar vom Volk der Nephten. Damit wirst du im Kreise der Elben deinen Elbenstab mit einem Ritual in Elbensprache vollenden. 


Über die Elben und MENA'TAH

Zahlreiche Menschen, besonders wenn sie der golden-blauen Lichtfamilie zugehörig sind, haben seit der lemurischen Epoche ein Elbenlicht, das an ihrer Seite ist, einen elbischen Begleiter/in, Freund/in - beides ist möglich - wenn es so ist, wirst du es fühlen.

Das gemeinsame Wirken der lichten Menschen und der Naturgeister war lange von tiefer Liebe, Achtsamkeit, Freundschaft und Respekt geprägt. Doch im Laufe der Zeiten wurden die Schleier der Dualität dichter und die Menschen begannen die Naturgeister immer mehr an sich zu binden, sie emotional einzuengen, so dass sie sich in die Anderswelt zurück ziehen mussten - im beiliegenden Booklet ist das alles ausführlich erklärt. Gerade die Elben sind seither sehr scheu und zurückgezogen, nähern sich Menschen kaum. Es braucht viel Vertrauen und Mut, auf beiden Seiten. Der Elbenstab MENA'TAH ist eine Manifestation des gemeinsamen Wunsches, sich wieder anzunähern und für die Neue Welt miteinander zu wirken. 

Die Kräfte des MENA'TAH

  • Steigert die Vertrautheit zu deinem elbischen Freund, und anders herum. Zieht ihn/sie an, öffnet euch beide für die Begegnung.

  • Trägt die Energie des Vertrauens, der Freiheit, der Vergebung und der Treue. Öffnet Erinnerungsmuster der Ehre in deiner Seele. 
  • Lässt dich innere Sicherheit, Zugehörigkeit und Freundschaft fühlen. 
  • Hilft dir immer den richtigen Weg zu finden. Leitet dich sicher entlang der Energielinien. Führt dich zu mystischen Plätzen und hält dich von Trollenergien fern. So dass du nur Energien aufnimmst, die für dich unterstützend wirken. Das gilt vor allem bei Naturbegehungen. Du kannst ihn also auch als Wanderstab verwenden.
  • Mit deinem MENA'TAH kannst du Trollenergien bannen. 
  • Du unterstützt mit ihm deine/n Elbenfreund(in), als auch die Elben im Allgemeinen, beim dauerhaften Verlassen der Anderswelt. 
  • Bringt dich auch mit den Energien der freundlichen, jedoch auch sehr scheuen Gnome in Verbindung, denn diese wirken fast immer im Verbund mit den Elben. 
  • Lenken und Vereinen der Elemente, Anrufung des 5. Elements 
  • Erdheilung, Verknüpfung mit den neuen planetaren, nyoonischen Gitternetzen. Legen und ziehen von Leylines. Erschaffung von Lichtstrukturen. Du wirst dabei geführt, geschieht u.U. erst mal unbewusst.

  • Verbindet dich auf eine besondere Elbenart mit deinem Drachen und bringt somit den 19. Aspekt deiner Merkaba zum Schwingen.

  • Erhöhen, ausgleichen und reinigen von Energien im planetaren Feld

  • Nimmt das Nyoonische Licht in seiner ganzen Bandbreite auf und ermöglicht es dir, das auch zu tun.

  • Begleitet dich bei Wanderungen als Stütze voller Kraft

  • Kann dir vieles zeigen, z.B. Pilze, Ritualplätze, Krafttier, Visionen

  • Ist in Verbindung mit deiner lemurischen Lichtsäule

  • Du kannst MENA'TAH auch bei der Öffnung der letzten lemurischen Membran und der Öffnung von Quin'Taas führen.

Es heißt: Elben kennen alle Wege, nichts bleibt ihnen verborgen. Gemeinsam mit den Gnomen, die die Fähigkeit haben Energiespuren zum Leuchten zu bringen, sorgen sie stets für die Integrität der Lichtstrukturen. Erstellen eben auch jene der Neuen Welt, sind Mittler und Baumeister und so vieles mehr, doch vor allem eines: Sehr alte und gute Freunde.

Die Kreation von MENA'TAH

Der Elbenstab, den du in deinen Händen hältst wurde voller Achtsamkeit und in Liebe zu den Elben erschaffen. Vom Finden des richtigen Holzes im Wald bis hin zu seiner vollwertigen Grundenergetisierung. Unser guter Freund David Teran'Nios, seines Zeichens Zimmerer und sowohl dem Holze als auch den Naturgeistern so sehr verbunden, wählt für jeden Stab ein besonderes Holz. Es kann jede Art von Holz sein. Esche, Buche, Eiche, Kirsche, Birke, Ahorn... vornehmlich Hölzer, die der hiesige Wald freigibt.

Vom Herausarbeiten einer Stabform, die zumeist von der Form des Astes abhängt, bis hin zur Übergabe an uns vergeht einiges an Zeit und Arbeit. Die kunstvoll-inspirierten Handschnitzereien, die manchmal auch Antlitze von Gnomgesichtern zeigen, bestimmen die Charakteristik des entstehenden Elbenstabes. Jeder ist absolut einzigartig. So wie du einen einzigartigen Elben Freund/Freundin hast, und du selbst einzigartig bist.

Nach 18 Schleifgängen und mehrfachen Wässerungen, in einer von David ersonnenen Reihenfolge, mal nass, mal trocken, mit unterschiedlichsten Körnungen ist die Oberfläche so veredelt und versiegelt, dass sie sich in deinen Händen wie Samt anfühlt. Manche Stäbe bekommen auch biologische Farbeingebungen, oder wenn nötig, Zwischenbeizungen. Dann wird noch an einer geeigneten Stelle ein Edelstein, ein Bergkristall, eingearbeitet. Abschließend wird er in mehreren Durchgängen mit Leinöl behandelt und wird dadurch noch feiner und gegen äussere Einflüsse widerstandsfähiger. Jeder Stab benötigt für die Herstellung zwischen 25-30 Arbeitsstunden. Das ist auch der Grund dafür, dass er evtl. nicht immer lieferbar ist.

Wenn David Teran'Nios uns wieder eine Serie von Stäben übergibt, beginnt für uns das energetische Wirken, um daraus den Elbenstab MENA'TAH werden zu lassen. Diese Energetisierung ist zeitaufwändig, geht über Tage innerer Achtsamkeit, voller Rituale und vielfältigen Anrufungen, dass wir immer warten bis uns David mindestens 10 neue Stäbe übergibt.

Zudem haben wir für den Auftakt der Energetisierung/Aufladung jeweils einen Neumond abzuwarten und es braucht dafür eine weibliche und eine männliche Energie, also Adamea und mich, Nama'Him.

Wenn all das vollendet ist, dann sucht und findet der Stab seine Zugehörigkeit. Je nach Absichten, die ausgesendet werden von Menschen wie dir, verbindet sich die Energie des Elbenfreundes mit der Energie des Stabes und wir, Adamea oder Nama'Him, wählen dann den Richtigen aus, der zu deiner elbischen Begleitung und dir passt.

Du hast dich ja aus keinem anderen Grund für deinen Elbenstab entschieden, als darum, weil deine elbische Freundin/Freund sich dir nähern möchte, und du das ebenso ersehnst. Das Holz, die Gestalt, Farbe und generell das Aussehen deines Elbenstabes ist bei all dem von untergeordneter Bedeutung, schön und einzigartig ist er allemal. Vielmehr geht es darum, die Beziehung zu deiner elbischen Begleitung so anzunehmen wie sie ist, mit all ihrer Vergangenheit und der ganzen Fülle und Erfüllung in der Zukunft.

Dafür wäre es eher hinderlich, könntest du dir deinen MENA'TAH aus der Sicht deiner Augen, deines Gefallens, aussuchen. Denn es ist wie es ist und es ist Liebe, bedingungslos und zeitlos.

Übrigens: Es heißt nicht deswegen Elbenstab, weil Elben einen solchen Stab bei sich trügen. Vielmehr ist er eine Manifestation der Verbindung, der Wiederannäherung und des gemeinsamen Wirkens für dich. Er führt und schützt dich auch, eben wie ein Freund.

So Gott will, du und deine Elbenbegleitung es wollen - wünschen wir dir innige innere Berührung und viel Freude mit deinem MENA'TAH.

Danke, An'Anasha für dein Leuchten und deine Achtsamkeit
Isabelle Adamea & André Nama'Him